Home

Praxis / Anfahrt

Osteopathie

Physiotherapie

Laufband

Dorn-Therapie

Homöopathie

Seminare

Honorar

Kontakt

Links

Impressum

 

     
 

Osteopathie für Tiere

Osteopathie ist eine ganzheitliche, sehr sanfte und rein manuelle Heilmethode. Es gibt drei Bereiche der Osteopathie:

  • Parietale Osteopathie

  • Viszerale Osteopathie

  • Cranio-sacrale Osteopathie

Die parietale Osteopathie befasst sich mit Läsionen des Bewegungsapparates, während die viszerale Osteopathie die Organe und deren Funktion behandelt.

Die cranio-sacrale Osteopathie lässt sich mit „Schädel-Kreuzbein-Therapie“ übersetzen. Die Handgriffe fallen ebenfalls in den Bereich der manuellen Therapie und werden vorwiegend im Bereich Schädel, Nacken, Zungenbein, Wirbelsäule, Thorax, Zwerchfell, Kreuzbein, Becken, und Hufe bzw. Pfoten angewendet. 

 
 

Die cranio-sacralen Techniken können Funktionseinschränkungen von Gelenken, Suturen und Faszien lösen.

Da die verschiedenen Strukturen des Körpers (Knochen, Muskeln, Organe) miteinander interagieren, können sich Störungen der einen Struktur auf eine andere auswirken. Auch Störungen der Versorgung mit Flüssigkeit (Blut, Lymphe, Liquor) wirken sich negativ auf die Funktion des unterversorgten Organs aus.

Die Methoden der Physiotherapie, Dorn-Therapie, Osteopathie und der Chiropraktik überschneiden sich mittlerweile und lassen sich nicht mehr eindeutig voneinander abgrenzen.

 

 
     
 
 
 

www.tierphysiotherapie-dueren.de